FAQ

Wann hat der Laden geöffnet?

Sommer:

  1. April – 30. September täglich 07.00 – 12.00 Uhr / 13.00 – 17.30 Uhr

Winter:

  1. Oktober – 31. März täglich 08.00 – 12.00 Uhr / 13.00 – 17.00 Uhr

Auch an jedem Sonntag und Feiertag normal geöffnet.

Geschlossen:

  1. Dezember – 25. Dezember (In dieser Zeit ist das Fischen am und auf dem Lungerersee untersagt)

Wann ist Schonzeit?

Im Lungerersee kann mit Ausnahme vom 1. – 25. Dezember ganzjährig gefischt werden. Vom 1. bis und mit dem 25. Dezember ist das Fischen am und auf dem Lungerersee verboten.  Folgende Schonzeiten sind zu beachten:

  • Bach- und Seeforelle:           1. Oktober bis 25. Dezember
  • Felchen:                                 1. November bis 15. Januar
  • Alle anderen Fischarten kennen keine Schonzeiten.

Ab wann darf man zeitlich Fischen?

Die Fischerei ist zur Nachtzeit verboten. Als Nachtzeit gilt:

  • a. vom 1. März bis 31. Oktober: 22.00 – 04.00 Uhr;
  • b. vom 1. November bis Ende Februar: 20.00 – 06.00 Uhr.

Wann ist die beste Zeit zum Fischen am Lungerersee?

Es gibt keine «schlechten» Fischertage, wenn man zur richtigen Zeit, den richtigen Köder, am richtigen Ort präsentiert. Im Sommer wird das Wasser im Lungerersee sehr warm. Je wärmer das Wasser ist, desto tiefer tauchen die Forellen ab. Im Hochsommer werden die Forellen meist in einer Tiefe von 10-20 Meter gefangen.

Im Winter, wenn das Wasser kalt ist, bewegen sich die Forellen auf 1-3m Wassertiefe, oft in Ufernähe. Im Winter wird der Lungerersee abgesenkt. Dadurch entsteht mehr Platz am Ufer. Das Ufer ist dann schlammiger. Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Vermieten Sie auch Ausrüstung?

Bei uns kann die Ausrüstung auch gemietet werden. Dazu gehören eine einfache Zapfenrute, die bereits mit einer Laufzapfenmontage montiert ist, ein Feumer, Messer, eine Zange und ein Totschläger.

Die Tagesmiete beträgt CHF 25.-. Zusätzlich muss eine Kaution von CHF 25.- hinterlegt werden. Die Ausrüstung muss bis Ladenschluss zurückgebracht werden.

Kann ich eine Guide mieten und was heisst das?

Im Fischerparadies Lungern kann auf Vorreservation ein Fischer-Guide engagiert werden. Unsere Spezialisten werden die Fischtechnik erklären und zeigen, wie mit gefangenen Fischen umgegangen wird.

Wir empfehlen ein Guiding von mindestens 2 Stunden. Das Guiding kann vom Boot oder vom Ufer aus stattfinden. Die Ausrüstung wird während dem Guiding gratis zur Verfügung gestellt. Das Boot und das Patent müssen separat gekauft werden. Im Anschluss des Guidings kann mit dem eigenen Material weitergefischt werden. Bitte die Patent-Vorschriften beachten. Eine einfache Zapfenrute inklusive Feumer, Messer, Zange und Totschläger können für CHF 25.- je Tag gemietet werden. Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns.

Welche Fische fängt man im Lungerersee?

Der Lungerersee wird mit fangreifen Regenbogenforellen besetzt. Dadurch werden hauptsächlich Regenbogenforellen gefangen. Im Lungerersee kommen auch andere Fischarten vor: Hecht, Egli, Felchen, Weissfische, Schleien, Bach- und Seeforellen, usw.

Wie kann ich ein Tagespatent lösen?

Ein Tagespatent kann bei uns in der Betriebszentrale, bei unseren Aussenverkaufsstellen oder auf unserer Homepage gelöst werden. Für Tagespatente braucht es keine Reservation. Weiter Informationen finden Sie unter: https://www.fischerparadies.ch/fischerei/patente/

Wie kann ich ein Boot mieten?

Boote können während den Öffnungszeiten bei uns im Laden gemietet werden. Wir empfehlen die Boote frühzeitig zu reservieren. Boote können aber auch über unsere Homepage oder per Telefon reserviert werden.

Die Boote haben einen 8 PS- Motor und dürfen führerscheinfrei gefahren werden.

Das Fischen am und auf dem Lungerersee ist vom 1. – 25. Dezember verboten. Der Laden hat in dieser Zeit geschlossen.
Weihnachtsverkauf 22./23. Dezember 21 13-19 Uhr
Ab 26. Dezember 2021 wieder täglich inkl. Sonn- und Feiertagen geöffnet